06. März– 29. März 2019
Für Schleswig-Holstein sind fast 300 Wildbienenarten bekannt. Viele Arten stellen ganz spezifische Ansprüche an ihre Umwelt. Die Ausstellung widmet sich der Vielfalt und Lebensweise der einheimischen Wildbienen und gibt Tipps zum Schutz und zur Förderung der Arten. Exponate zum Thema Nisthilfen geben Praxisanregungen für den eigenen Garten. 

Ort:

Kreishaus Husum

Marktstraße 6

25813 Husum

 

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Kreishauses frei zu besichtigen.

Website der Kreisverwaltung: https://www.husum-tourismus.de/Media/Attraktionen/Kreishaus-Husum-Kreisverwaltung-Nordfriesland-Hauptstelle

08. Januar– 24. Februar 2019
Für Schleswig-Holstein sind fast 300 Wildbienenarten bekannt. Viele Arten stellen ganz spezifische Ansprüche an ihre Umwelt. Die Ausstellung widmet sich der Vielfalt und Lebensweise der einheimischen Wildbienen und gibt Tipps zum Schutz und zur Förderung der Arten. Exponate zum Thema Nisthilfen geben Praxisanregungen für den eigenen Garten. 

Ort:

Gemeindebücherei Kronshagen

Kopperpahler Allee 63

24119 Kronshagen

 

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Bücherei frei zu besichtigen.

Website der Gemeindebücherei: http://www.buecherei-kronshagen.de/

02. Oktober – 29. November 2018

Für Schleswig-Holstein sind fast 300 Wildbienenarten bekannt. Viele Arten stellen ganz spezifische Ansprüche an ihre Umwelt. Die Ausstellung widmet sich der Vielfalt und Lebensweise der einheimischen Wildbienen und gibt Tipps zum Schutz und zur Förderung der Arten. Exponate zum Thema Nisthilfen geben Praxisanregungen für den eigenen Garten. Mal- und Bastelarbeiten der Schülerinnen und Schüler runden die Ausstellung ab.

Ort:
Schulzentrum Süd (Gemeinschaftsschule Ossenmoorpark und Lise-Meitner-Gymnasium)
Popppenbütteler Straße 230
22851 Norderstedt

Der Eintritt ist frei, jedoch müssen Besucher sich in Gruppen ab 5 Personen zusammenfinden und sich vorab bei Frau Jelena Jurth (Amt Nachhaltiges Norderstedt, Tel.: 040/53595-364, jelena.jurth@norderstedt.de) anmelden.

Führungen durch die Ausstellung werden je nach Wunsch der Gruppen entweder von Bienen-Expert*innen oder (nur im Zeitraum 22.10.-29.11.2018) von Kompetenz-Schüler*innen der 8. und 9. Klasse geleitet.

 

Informationen zur Bienen-Ausstellung bei Norbert Voigt, Telefon: (0431) 98 384-19, Fax (0431) 98 384-23, E-Mail: n.voigt@heimatbund.de