Der dramatische Rückgang der Insekten ist nicht nur Medienthema; der Verlust ihrer Leistung als Blütenbestäuber hat nicht zuletzt drastische Auswirkungen auf die Produktion unserer Nahrungsmittel. Viele Menschen, Kommunen und Organisationen wollen etwas tun. Oft fehlt es am Wissen zur richtigen Umsetzung oder an Geld.

Das Projekt BlütenReich Schleswig-Holstein setzt hier an: Freiwillige Initiativen auf kommunaler und privater Basis zur Förderung der Blütenvielfalt und einheimischen Insekten sollen angeregt und beraten werden. Ziel ist, ein Netzwerk von Akteuren zu fördern, die voneinander lernen und sich gegenseitig unterstützen können. 

Ein Projekt des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes für den Erhalt der Artenvielfalt blütenbesuchender Insekten in Zusammenarbeit mit 

  • den sechs Naturparken Schleswig-Holsteins
  • der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein
  • dem Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume
  • dem Landesverband Schleswig-Holsteinischer und Hamburger Imker
  • dem Landesverband der Gartenfreunde
  • dem Schleswig-Holsteinischen Gemeindetag